So lösen Sie das Problem „Diesen PC zurücksetzen“ in Windows 10

Die Funktion „Diesen PC zurücksetzen“ ist eine gültige Windows-PC-Funktion, mit der Benutzer einen Computer auf seine Standardeinstellungen zurücksetzen können, wenn er nicht ordnungsgemäß funktioniert. Dieser Prozess funktioniert jedoch nicht immer richtig; Es kann vorkommen, dass das Zurücksetzen des PCs irgendwann hängen bleibt. Bitte keine Panik, versuchen Sie die Ursache dieses Fehlers herauszufinden und beheben Sie ihn dann mit geeigneten Lösungen.

Was bedeutet der Fehler „diesen PC zurücksetzen“?

Windows 10-Benutzer führen immer einen PC-Reset durch, wenn sie auf Probleme mit ihrem Computer stoßen oder wenn er ohne ersichtlichen Grund nur langsamer wird. Mit einem Reset können Sie das Betriebssystem neu installieren, ohne Installationsmedien zu verwenden. Manchmal bleibt ein „Zurücksetzen dieses PCs“ jedoch bei einem bestimmten Prozentsatz hängen und es gibt keinen Ausweg. Mehr Infos or weiterlesen

So beheben Sie die Fehlermeldung „Dieser PC kann Windows 11 nicht ausführen“ (TPM 2.0 und Secure Boot)

Windows 11 ist Microsofts erstes neues Betriebssystem seit fast sechs Jahren. Als Nachfolger von Windows 10 bietet es radikale Änderungen an der Benutzeroberfläche und viele innovative Funktionen, um eine moderne hybride Arbeitsumgebung zu unterstützen und die Benutzerproduktivität zu verbessern.

Was die Updates betrifft, wird Windows Update den Update-Mechanismus in Windows 11 optimieren, und das kumulative Update-Paket wird 40 Prozent kleiner sein als in Windows 10. Microsoft verspricht auch, Windows 10-Benutzern kostenlose Updates zur Verfügung zu stellen.

Allerdings sind nicht alle Windows 10-Computer für das Upgrade berechtigt – Sie müssen die Mindestsystemanforderungen von Windows 11 erfüllen, oder Sie erhalten während der Installation die Meldung „Dieser PC kann Windows 11 nicht ausführen“. Mehr Infos or weiterlesen

So reparieren Sie das Startmenü, das unter Windows 11 nicht funktioniert

Ein häufiges Problem ist, dass das Startmenü in Windows 11 nicht funktioniert. Es gibt viele Gründe und sie reichen von einfachen Problemen wie einem gesperrten Systemprozess bis zu komplexeren Problemen wie beschädigten Systemdateien. Wir werden uns alle möglichen Ursachen und Lösungen der Reihe nach ansehen, von den vielversprechendsten und einfachsten bis zu den tiefgreifendsten. Eine besteht darin, das Startmenü in Windows 11 zu reparieren.

Bevor Sie mit den folgenden Tipps fortfahren, speichern Sie Ihre Arbeit, da Sie Windows neu starten müssen.

Was bewirkt, dass das Startmenü nicht funktioniert?

Mehr Infos or weiterlesen

So beheben Sie das Problem, dass Windows 10 ewig zum Herunterfahren braucht

Nach einem Arbeitstag drückst du auf die Schaltfläche „Herunterfahren“ und packst deine Sachen zusammen, um zu gehen. Aber wenn Sie auf Ihren Computerbildschirm schauen, wird es immer noch geladen. Du bleibst stehen und siehst ungeduldig zu. Normalerweise dauert das Herunterfahren nicht länger als ein paar Sekunden. Wenn das Herunterfahren jedoch sehr lange dauert, hat Ihr Computer ein Problem mit dem langsamen Herunterfahren von Windows 10.

Was ist der Grund dafür, dass Windows 10 nicht schnell heruntergefahren wird?

  • Ein beschädigter oder fehlerhafter Sektor in den Laufwerken kann beim Speichern von Daten hängen bleiben oder sogar Daten in beschädigten/fehlerhaften Sektoren speichern, was zu einem Absturz oder einem langen Herunterfahren führen kann.
  • Programme sind die häufigste Ursache für Probleme beim Herunterfahren. Wenn Ihr Computer nach dem Fenster „Programme müssen geschlossen werden“ lange zum Herunterfahren braucht oder überhaupt nicht herunterfährt, liegt das Problem wahrscheinlich an der Software. Dies liegt daran, dass das Programm Daten speichern muss, bevor es beendet werden kann. Wenn die Daten nicht gespeichert werden können, bleibt Windows hängen.

Wie kann das Problem behoben werden, wenn Windows 10 nicht schnell heruntergefahren wird?

= & 0 = &

So reparieren Sie „Fehlercode: 0x8030002F“ beim Installieren oder Aktualisieren des Windows-Betriebssystems

Die Installation von Windows auf einem neuen Computer oder die Aufrüstung eines vorhandenen Computers verläuft normalerweise fehlerfrei. Einige Windows-Benutzer haben einen Fehlercode 0x8030002F gemeldet, wenn sie Windows 11 auf ihren Computern aktualisieren/installieren. Wenn Sie versuchen, eine modifizierte Version von Windows (alles andere als die Originalversion von Windows) zu installieren, bricht Windows die Installation ab und gibt Ihnen eine Fehlermeldung aus.

Was verursacht den Fehlercode 0x8030002F?

  • Das Installationsmedium ist eine modifizierte Version von Windows: Die häufigste Ursache für diesen Fehler ist, wenn ein Benutzer versucht, mithilfe einer modifizierten Version des Windows-Installationsmediums auf die neueste Version zu aktualisieren.
  • Beschädigte HDD/SSD-Sektoren: Es stellt sich heraus, dass beschädigte Systemdateien diesen Fehler auch verursachen können, wenn die Beschädigung MBR- oder BCD-Dateien betrifft, die im Aktualisierungsprozess verwendet werden.
  • Beschädigte Boot-Konfigurationsdaten: Wenn Sie diesen Fehler nur sehen, wenn Sie versuchen, Ihre Windows-Version auf die neueste Version zu aktualisieren, sollten Sie versuchen, eine Reihe erweiterter CMD-Befehle auszuführen, um Ihre Boot-Konfigurationsdaten vorzubereiten.
  • Beschädigte Systemdatei: In einigen Fällen kann eine beschädigte Systemdatei diesen Fehler verursachen, wenn Sie versuchen, auf die neueste Version von Windows zu aktualisieren.

Wie behebt man den Fehlercode 0x8030002F?

Deaktivieren Sie die Antivirensoftware von Drittanbietern

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Antivirus-Symbol und wählen Sie Deaktivieren.
  2. Sie können auch auf das Antivirus-Symbol doppelklicken und dort nach der Deaktivierungsoption suchen.

Beschädigte Systemdateien wiederherstellen

Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung als Administrator. Verwenden Sie den folgenden Befehl und drücken Sie die Eingabetaste:=&0=&

So beheben Sie den Windows 10 Update-Fehler 0x80240016

Fehlercode 0x80240016 ist ein Fehler, der auftritt, wenn das Windows Update-Tool seinen Vorgang nicht abschließen kann. Obwohl er am häufigsten in Windows 10 auftritt, gibt es auch Varianten dieses Fehlers in früheren Windows-Systemen. Die Schritte zum Beheben des Fehlers sind für jedes dieser Systeme gleich.

Was verursacht den Fehler 0x80240016?

  • Häufiger WU-Fehler.
  • Schlecht zwischengespeicherte WU-Daten
  • Beschädigte Systemdatei
  • Firewall unter Schutz

Wie behebe ich den Fehler 0x80240016?

SFC-Befehl

SFC-Scan starten

  1. Führen Sie die Befehlszeile als Administrator aus.
  2. Wenn das UAC-Fenster angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.
  3. Geben Sie in der erweiterten Konsole „sfc / scannow”Und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Erlauben Sie diesem Tool, beschädigte Systemdateien zu finden und zu reparieren, die es während des Scans erkannt hat.
  5. Der gesamte Vorgang kann 15-20 Minuten dauern, also warten Sie geduldig.
  6. Starten Sie Ihren Computer sofort nach Abschluss des Vorgangs neu.

Verwenden von Systemwiederherstellungspunkten

Wenn Sie vor einiger Zeit einen Wiederherstellungspunkt auf Ihrem Computer erstellt haben, können Sie dieses Backup verwenden, um Ihr Gerät wiederherzustellen. Wenn Sie Ihre persönlichen Dateien oder Ordner nicht gesichert haben, haben Sie keine andere Wahl, als Windows 10 neu zu installieren. Mehr Infos or weiterlesen

Fehlerbehebung bei Windows 10 Update-Fehlercode 0xc1900200

Windows 10 ist zweifellos die beliebteste Version des Windows-Betriebssystems in letzter Zeit, und daher möchten viele Benutzer ihr Betriebssystem aktualisieren. Möglicherweise möchten Sie auch nach Ablauf des kostenlosen Zeitraums auf die lizenzierte Version aktualisieren. Viele Benutzer beschweren sich jedoch, dass sie beim Versuch, auf Windows 0 zu aktualisieren, auf einen Fehlercode stoßen: 1900200xc10. Dies verhindert, dass sie auf Windows 10 aktualisieren.

Aber zum Glück ist das Fehler kann behoben werden und Sie können erfolgreich auf Windows 10 aktualisieren. Sehen wir uns an, wie. Mehr Infos or weiterlesen

So beheben Sie den Fehler 0x8004242d – Ausgewählte Partition konnte nicht formatiert werden

Fehler 0x8004242d wird normalerweise von der folgenden Fehlermeldung begleitet: „Ausgewählte Partition konnte nicht formatiert werden. Fehler: 0x8004242d“ in einem Popup-Fenster während der Windows-Installation. Infolgedessen können Benutzer die Festplattenpartition nicht formatieren und die Plattform installieren.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Probleme mit der Partitionsformatierung mit DiskPart lösen können.

Was verursacht die Fehlermeldung „Ausgewählte Partition konnte nicht formatiert werden“ (Fehler 0x8004242d)?

  • Das Datenkabel des Computers ist locker.
  • Das Installationslaufwerk weist einen beschädigten Dateisystemfehler auf.
  • Der Antriebscontroller oder Treiber ist veraltet.
  • Ihr Windows-System ist nicht mit dem Massenspeichercontroller oder Massenspeichertreiber kompatibel.
  • Das Festplattenlaufwerk, auf dem Sie Windows installieren möchten, ist ein dynamisches Festplattenlaufwerk.

So beheben Sie den Fehler 0x8004242d – Die ausgewählte Partition konnte nicht formatiert werden?

Bereinigen Sie die Festplatte mit Diskpart

Reinigen der Festplatte mit Diskpart kann den Fehler 0x8004242d beheben (aber es entfernt Daten von der Festplatte).

  1. Öffnen Sie dazu eine Eingabeaufforderung, indem Sie cmd in „Ausführen“ eingeben und Strg + Alt + Eingabetaste drücken.
  2. Sie können die Eingabeaufforderung auch über das Windows-Installationsfenster öffnen, indem Sie auf Computer reparieren -> Fehlerbehebung -> Eingabeaufforderung klicken.
  3. Geben Sie diskpart an der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Geben Sie list disk an der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Liste der Festplatten anzuzeigen.
  5. Geben Sie select disk x (ersetzen Sie x durch die echte Festplattennummer) an der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Festplatte auswählen, da das Löschen der Festplatte ihre Daten löscht.
  7. Geben Sie clean all an der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Formatieren einer Partition während des Windows-Setups

  1. Starten Sie das Installationsmedium. Geben Sie Ihre Einstellungen an und klicken Sie auf Jetzt installieren.
  2. Klicken Sie auf Ich stimme den Lizenzbedingungen zu, nachdem Sie die Microsoft-Softwarelizenzbedingungen gelesen haben.
  3. Klicken Sie dann auf Weiter.
  4. Klicken Sie auf Benutzerdefiniert (Erweitert).
  5. Wählen Sie Datenträger 0, Partition 1 und Löschen.
  6. Klicken Sie dann auf OK, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  7. Wiederholen Sie Schritt 5, um Partition 2 von Datenträger 0 zu löschen.
  8. Klicken Sie dann auf Neu, um eine neue Partition zu erstellen.
  9. Geben Sie die Datenträgergröße an und klicken Sie dann auf Übernehmen.
  10. Klicken Sie auf OK, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  11. Wählen Sie Datenträger 0 Partition 2 aus, und klicken Sie dann auf Formatieren.
  12. Klicken Sie auf OK, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  13. Die Formatierung sollte erfolgreich sein.
  14. Sie können auf Weiter klicken, um Windows neu zu installieren.

Beide der oben genannten Methoden können etwas kompliziert erscheinen. Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie sie verwenden, da alle Aktionen sofort erfolgen und Sie nicht zurückkehren können. Mehr Infos or weiterlesen