So beheben Sie die Fehlermeldung „Windows hat keine Netzwerkhardware erkannt“.



Aktualisiert August 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link
  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Fahrprobleme können jederzeit auftreten. Die gute Nachricht ist jedoch, dass sie normalerweise leicht zu beheben sind. Dies gilt auch für den Fehler „Windows erkennt keine Netzwerkhardware“, der auftritt, wenn Ihr Netzwerkkartentreiber nicht korrekt installiert ist. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie die Fehlermeldung „Windows hat keine Netzwerkhardware erkannt“ ein für alle Mal lösen können. Aber bevor wir die Lösung sehen, müssen wir zuerst verstehen, warum dieser Fehler auftritt.

Warum erkennt Windows keine Netzwerkhardware?

Windows erkennt Netzwerkhardware möglicherweise aufgrund eines Konfigurationsfehlers oder eines veralteten Gerätetreibers nicht. Darüber hinaus kann dieses Problem auch nach der Installation des neuesten Windows-Updates und der Treiber für Ihr Gerät auftreten.

Gerätetreiber sind für die korrekte Interaktion zwischen dem Betriebssystem und den Hardwarekomponenten Ihres Computers verantwortlich. Windows installiert automatisch die Standardtreiber für alle Ihre Geräte, was dazu führen kann, dass dieses Problem ohne Ihr Eingreifen unerwartet auftritt.

So reparieren Sie Windows, das keine Netzwerkhardware erkennt

Installieren Sie den Netzwerkadaptertreiber manuell

Die manuelle Installation eines Netzwerkadaptertreibers unter Windows 10 kann etwas umständlich sein, ist aber dennoch machbar. Hier ist ein kurzer Überblick über die Schritte, die Sie unternehmen müssen:

  1. Laden Sie den Treiber für Ihren Netzwerkadapter von der Website des Herstellers herunter.
  2. Entpacken Sie die Datei und extrahieren Sie die Dateien in einen Ordner auf Ihrer Festplatte.
  3. Öffnen Sie den Geräte-Manager und suchen Sie Ihren Netzwerkadapter im Abschnitt „Netzwerkadapter“.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Netzwerkadapter und wählen Sie „Treibersoftware aktualisieren“.
  5. Wählen Sie „Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen“.
  6. Wählen Sie „Aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen“.
  7. Wählen Sie die Schaltfläche „Datenträger“ und navigieren Sie zu dem Ordner, in den Sie die Dateien in Schritt 2 extrahiert haben.
  8. Wählen Sie die entsprechende Treiberdatei aus und klicken Sie auf „Öffnen“.
  9. Klicken Sie auf „OK“ und dann auf „Weiter“.
  10. Der Treiber sollte nun installiert sein und Sie sollten sich mit Ihrem Netzwerk verbinden können.


Update August 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



Setzen Sie den Computer auf ein früheres Datum zurück

Sie haben Probleme mit Ihrem Computer und möchten diesen auf einen früheren Stand zurücksetzen? So geht's unter Windows 10:

  1. Öffnen Sie zunächst die Systemsteuerung. Sie können dies tun, indem Sie im Startmenü danach suchen.
  2. Klicken Sie anschließend auf die Option für System und Sicherheit.
  3. Klicken Sie unter der Überschrift „Sichern und Wiederherstellen“ auf den Link „Systemdateien und -einstellungen wiederherstellen“.
  4. Klicken Sie auf der nächsten Seite auf die Schaltfläche „Erweiterte Wiederherstellung“.
  5. Sie erhalten dann die Möglichkeit, einen Wiederherstellungspunkt auszuwählen. Wählen Sie das Datum, an dem Sie Ihren Computer wiederherstellen möchten, und klicken Sie dann auf „Weiter“.
  6. Befolgen Sie die Anweisungen, um den Wiederherstellungsvorgang abzuschließen. Starten Sie Ihr System neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Indem Sie diesen einfachen Schritten folgen, können Sie Ihren Computer auf ein früheres Datum zurücksetzen.

Aktualisieren Sie Ihr Windows-System

Das Aktualisieren Ihres Windows 10-Computers ist ein einfacher Vorgang, der normalerweise in nur wenigen Minuten abgeschlossen werden kann. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Aktualisieren Ihres Windows 10-Computers:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und wählen Sie dann Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Fenster Einstellungen auf Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie im Fenster Update & Sicherheit auf Nach Updates suchen.
  4. Wenn Updates verfügbar sind, werden sie automatisch heruntergeladen und installiert.
  5. Sobald die Updates installiert wurden, werden Sie aufgefordert, Ihren Computer neu zu starten. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Neustart abzuschließen.

Indem Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Windows 10-Computer immer auf dem neuesten Stand mit den neuesten Sicherheitspatches und Softwareverbesserungen ist.

Führen Sie die Problembehandlung für Internetverbindungen aus

Windows 10 bietet eine integrierte Problembehandlung für Netzwerkprobleme, die Ihnen helfen kann, einige häufig auftretende Probleme zu identifizieren und zu beheben. So wird es ausgeführt:

  1. Öffnen Sie zunächst die App Einstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und dann das Zahnradsymbol Einstellungen auswählen.
  2. Klicken Sie in der App „Einstellungen“ auf die Kategorie „Update & Sicherheit“.
  3. Wählen Sie auf der nächsten Seite die Option „Fehlerbehebung“ auf der linken Seite des Fensters.
  4. Suchen Sie auf der rechten Seite des Fensters die Problembehandlung „Internetverbindungen“ und klicken Sie darauf.
  5. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche „Fehlerbehebung ausführen“ und befolgen Sie alle Anweisungen, die auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden.

Auf diese Weise sollten Sie in der Lage sein, einige häufige Probleme mit der Internetverbindung in Windows 10 zu beheben.

Führen Sie die Problembehandlung für Netzwerkadapter aus

Windows 10 bietet eine integrierte Problembehandlung für Netzwerkadapter, mit der Sie allgemeine Probleme identifizieren und beheben können. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ausführen der Problembehandlung:

  1. Klicken Sie auf das Startmenü und geben Sie „Fehlerbehebung“ ein.
  2. Wählen Sie „Fehlerbehebung“ aus der Ergebnisliste aus.
  3. Wählen Sie unter „Erste Schritte“ „Netzwerkadapter“ aus.
  4. Die Problembehandlung beginnt nun mit der Suche nach Problemen. Wenn es fertig ist, zeigt es eine Liste aller gefundenen Probleme und ob sie behoben wurden oder nicht.
  5. Wenn die Problembehandlung ein Problem nicht beheben konnte, können Sie versuchen, Ihre Netzwerkadapter manuell zurückzusetzen.


Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

  1. Gehen Sie im Startmenü zu Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk und Internet.
  3. Standardmäßig sollten Sie sich auf der Registerkarte Status befinden.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt zurücksetzen.
  5. Klicken Sie auf Ja, um zu bestätigen und Ihren Computer neu zu starten.
  6. Der Computer wird nun neu gestartet und die Netzwerkadapter und Konfiguration werden zurückgesetzt.

Wenn Ihr Netzwerkadapter nicht funktioniert, könnte dies an einem Problem mit dem Treiber liegen. Sie können versuchen, den Treiber zu aktualisieren, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn das nicht funktioniert, können Sie versuchen, den Netzwerkadapter zurückzusetzen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und geben Sie dann „Geräte-Manager“ in das Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie in der Ergebnisliste auf Geräte-Manager.
  3. Suchen Sie im Fenster Geräte-Manager die Kategorie Netzwerkadapter und erweitern Sie sie.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, den Sie installieren möchten, und wählen Sie „Treiber aktualisieren“.
  5. Klicken Sie auf „Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen“ und folgen Sie den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.