So beheben Sie YouTube-Videos, die auf Windows-Computern nicht abgespielt werden

Zuletzt aktualisiert am 22. März 2022



Aktualisiert August 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

Videoanleitungen - Administration
  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

YouTube ist eine Videoplattform, die Google gehört und von Google betrieben wird. Jeder kann ein kostenloses Konto erstellen und seine Videos auf diese Seite hochladen. Es ist derzeit eine der meistbesuchten Websites der Welt, da es eine große Auswahl an Videos enthält. Obwohl der Zugriff auf diese Website von einem Computer aus sehr einfach ist, können einige Probleme auftreten.

In diesem Artikel unserer Fehlerbehebungsserie werden wir uns ansehen, warum YouTube-Videos unter Windows nicht abgespielt werden.

Was sind die Ursachen dafür, dass YouTube-Videos nicht abgespielt werden?

  • Der Browser ist nicht mit HTML 5 kompatibel.
  • Browsererweiterungen von Drittanbietern.
  • Veralteter Video- oder Grafikkartentreiber.
  • Langsame Internetverbindung.
  • beschädigte Daten im Cache.

Wie behebe ich YouTube-Videos, die nicht abgespielt werden?



Update August 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



Zurücksetzen der Verbindungseinstellungen

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Sehen Sie sich die großen Symbole an und klicken Sie auf Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert. Klicken Sie dann auf Erweiterte Einstellungen wiederherstellen und dann auf Zurücksetzen.
  4. Klicken Sie dann auf Übernehmen, um die Änderungen zu übernehmen.

Cache und Cookies löschen

  1. Öffnen Sie Google Chrome.
  2. Klicken Sie auf Mehr. Rufen Sie Erweiterte Tools auf und wählen Sie Browserdaten löschen.
  3. Stellen Sie sicher, dass Cookies und andere Websitedaten und Plug-ins sowie zwischengespeicherte Bilder und Dateien aktiviert sind.
  4. Elemente von Anfang an löschen, um alle Daten zu löschen.
  5. Klicken Sie auf Browserdaten löschen.
  6. Starten Sie Windows neu und spielen Sie das YouTube-Video erneut ab.

Aktualisieren Sie Ihren Browser

Wenn Ihr Browser veraltet ist, werden Videos möglicherweise nicht richtig wiedergegeben. Stellen Sie sicher, dass Ihr Browser auf dem neuesten Stand ist.

  1. Überprüfen Sie zunächst die Version Ihres Browsers.
  2. Dann finden Sie die neueste Version online.
  3. Durch den Vergleich der beiden Versionen wissen Sie, ob Ihr Browser veraltet ist und aktualisiert werden muss.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

Wenn YouTube-Videos auf Ihrem Computer nicht abgespielt werden, hängt das Problem möglicherweise mit Ihren Grafikkartentreibern zusammen. Mehrere Benutzer haben berichtet, dass dieses Problem mit veralteten Treibern zusammenhängt. Um dieses Problem zu lösen, aktualisieren Sie sie einfach.

  1. Beschädigte Daten im Cache.
  2. Langsame Internetverbindung.
  3. Inkompatibler HTML 5-Browser.
  4. Browsererweiterungen von Drittanbietern.
  5. Veraltete Video- oder Grafikkartentreiber.

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Sehen Sie sich die großen Symbole an und klicken Sie auf Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert. Klicken Sie dann auf Erweiterte Einstellungen wiederherstellen und dann auf Zurücksetzen.
  4. Klicken Sie dann auf Übernehmen, um die Änderungen zu übernehmen.