So beheben Sie das Problem, dass Recaptcha in Google Chrome nicht funktioniert



Aktualisiert August 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Wenn Sie in den letzten Jahren das Internet genutzt haben, wurden Sie wahrscheinlich gebeten, das Kästchen „Ich bin kein Roboter“ anzukreuzen. Das ist reCAPTCHA, ein kostenloser Dienst von Google, der entwickelt wurde, um automatisierte Angriffe auf Websites zu bekämpfen. Manchmal müssen Sie nach dem Aktivieren des Kontrollkästchens einen kurzen visuellen oder akustischen Test namens CAPTCHA durchführen, um auf die Website zuzugreifen, die Sie besuchen möchten.

Kürzlich haben Benutzer ein Problem gemeldet, bei dem reCAPTCHA im Google Chrome-Browser nicht funktioniert. Einige Benutzer berichten, dass reCAPTCHA wie gewohnt angezeigt wird, aber wenn sie darauf klicken, verschwindet es einfach und die Website wird nicht geöffnet. Wenn sie die Webseite neu laden, erscheint die folgende Warnmeldung: „Ihr Computer oder Netzwerk sendet möglicherweise automatische Anfragen. Zum Schutz anderer Nutzer können wir Ihre Anfrage derzeit nicht bearbeiten.“

Warum funktioniert Recaptcha nicht in Google Chrome?

  • Webbrowser nicht aktualisiert: Die Verwendung einer älteren Version von Chrome ist eine der häufigsten Ursachen für dieses Problem.
  • Die IP-Adresse wurde gesperrt: Wenn Sie das Pech haben, eine IP-Adresse zu erhalten, die in einen Bereich fällt, der auf Captcha beschränkt ist, haben Sie möglicherweise ein Problem.
  • Malware-Infektion: Dieses Problem kann das Ergebnis einer Malware-Infektion sein. Browser-Hijacker und Adware-Injektoren können ReCaptcha an zu viele Prozessanfragen senden, wodurch das Programm nicht funktioniert.
  • VPN- oder Proxy-Dienst: Einige VPN- und Proxy-Dienste verursachen dieses Problem bei der ReCaptcha V2-Verifizierung.

Wie kann ich das Problem beheben, dass ReCaptcha in Google Chrome nicht funktioniert?



Update August 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



Aktualisieren Sie Google Chrome auf die neueste Version

  1. Öffnen Sie Google Chrome. Klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke, um das Einstellungsmenü zu öffnen.
  2. Gehen Sie zu Hilfe > Über Google Chrome. Chrome prüft dann, ob eine neue Version verfügbar ist.
  3. Wenn Chrome eine neue Version erkennt, starten Sie Ihren Browser neu, um sie zu aktivieren.

Überprüfen Sie Ihr System auf Viren und schädliche Erweiterungen

  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Symbol Windows-Sicherheit.
  2. Drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie „Windows-Sicherheit“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Klicken Sie unter der Option „Viren- und Bedrohungsschutz“ auf die Schaltfläche „Schnellsuche“.
  4. Suche nach Malware und ein Scan wird durchgeführt.
  5. Wählen Sie einen Scan-Typ aus dem Link „Scan-Optionen“ für zusätzliche Scan-Optionen.
  6. Wenn die Windows-Sicherheit Bedrohungen erkennt, werden sie unter Quarantäne gestellt, bis Sie sie bewerten und entfernen.

Zurücksetzen Ihrer Browsereinstellungen

  1. Starten Sie Chrome, um loszulegen. Geben Sie chrome:/preferences/reset in die Adressleiste ein.
  2. Wählen Sie unter Zurücksetzen und löschen die Option Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardwerte zurücksetzen.
  3. Um das Zurücksetzen von Google Chrome abzuschließen, klicken Sie auf die Option Einstellungen zurücksetzen.
  4. Sobald das Zurücksetzen abgeschlossen ist, kehrt Ihr Browser in den Standardzustand zurück.
  5. Überprüfen Sie, ob das Problem „reCaptcha funktioniert nicht“ nach dem Neustart von Google Chrome weiterhin besteht.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

  1. Starten Sie Google Chrome und zeigen Sie ein Menü mit drei Punkten an.
  2. Klicken Sie dann auf Hilfe -> Über Chrome.
  3. Chrome sucht nun automatisch nach dem neuesten Update und installiert es.
  4. Starten Sie Chrome nach dem Update neu und besuchen Sie die reCAPTCHA-Website, um zu sehen, ob es jetzt richtig funktioniert.

Die Verwendung einer älteren Version von Chrome ist eine der häufigsten Ursachen für dieses Problem. Wenn Sie auch das Pech haben, eine IP-Adresse zu erhalten, die in einen bekannten Bereich fällt, der für Captcha verboten ist, haben Sie möglicherweise ein Problem.

  1. Öffnen Sie Google Chrome. Klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke, um das Einstellungsmenü zu öffnen.
  2. Gehen Sie zu Hilfe -> Über Google Chrome. Chrome prüft dann, ob eine neue Version verfügbar ist.
  3. Wenn Chrome eine neue Version erkennt, starten Sie Ihren Browser neu, damit sie wirksam wird.