So beheben Sie das Problem ERR_HTTP2_Inadequate_Transport_Security in Google Chrome



Aktualisiert August 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie den Fehler ERR HTTP2 Inadäquate Transportsicherheit in Google Chrome beheben. Viele Benutzer sind auf diese Fehlermeldung gestoßen, wenn sie sich im Google Chrome-Browser über HTTPS mit dem CA-Server verbinden. Dies geschieht aufgrund bestimmter Sicherheitseinstellungen.

Bevor Sie über Lösungen sprechen, sollten Sie die Ursachen und Szenarien identifizieren, die diesen Fehler in Chrome verursachen können.

Was verursacht den Fehler ERR_HTTP2_Inadequate_Transport_Security?

  • Veraltete Version von Chrome: In den meisten dokumentierten Fällen kann davon ausgegangen werden, dass dieses Problem durch ein Szenario verursacht wird, in dem Sie eine veraltete Version von Chrome verwenden, der die erforderlichen Sicherheitsmechanismen fehlen, um die Verbindung zur Zertifizierungsstelle zu erleichtern.
  • Störende Browser-Cookies: Es wurde festgestellt, dass einige Chrome-Cookies für dieses Verhalten verantwortlich sein können, wenn versucht wird, sich über HTTPS mit dem CA-Server zu verbinden.
  • Windows Server verwendet schwache Chiffren: Es stellt sich heraus, dass eine häufige Ursache für diese Fehlermeldung in Google Chrome darin besteht, dass Ihre Windows Server-Installation schwache Verschlüsselungen verwendet.

Wie kann ich den Fehler ERR_HTTP2_Inadequate_Transport_Security beheben?



Update August 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen




Aktualisieren Sie Ihren Google Chrome-Browser

  1. Klicken Sie in Chrome auf das Drei-Punkte-Symbol.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe.
  3. Wählen Sie Über Chrome aus.
  4. Installieren Sie die verfügbaren Updates für Google Chrome.
  5. Starten Sie den Chrome-Browser neu.

Verwenden Sie den privaten Modus oder den Inkognito-Modus mit Google Chrome

  1. Klicken Sie im Google Chrome-Browser auf das Dreipunkt-Symbol.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Neu inkognito aus.
  3. Versuchen Sie nun, eine Website zu öffnen.

Löschen Sie Ihren Google Chrome-Browser-Cache und Ihre Cookie-Daten.

  1. Klicken Sie in Google Chrome auf die Schaltfläche Mehr oder das Drei-Punkte-Symbol.
  2. Wählen Sie Weitere Werkzeuge.
  3. Scrollen Sie zu Browserdaten löschen.
  4. Stellen Sie den Zeitbereich auf Alle Stunden ein.
  5. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben Cookies und anderen Websitedaten sowie zwischengespeicherten Bildern und Dateien.
  6. Klicken Sie auf Daten löschen.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier



Häufig gestellte Fragen

  1. Schließen Sie andere Tabs, Erweiterungen und Apps.
  2. Starten Sie Google Chrome neu.
  3. Starte deinen Computer neu.
  4. Auf Malware prüfen
  5. Öffnen Sie die Site in einem anderen Browser.
  6. Beheben Sie Netzwerkprobleme und melden Sie Probleme mit der Website.
  7. Beheben Sie problematische Anwendungen (nur Windows-Computer).
  8. Überprüfen Sie, ob Chrome bereits geöffnet ist.

Wir können davon ausgehen, dass das Problem auftritt, wenn Sie eine veraltete Version von Chrome verwenden, der die erforderlichen Sicherheitsmechanismen fehlen, um die Verbindung zur Zertifizierungsstelle zu erleichtern. Auch einige Chrome-Cookies können für dieses Verhalten verantwortlich sein, wenn Sie versuchen, sich über HTTPS mit dem CA-Server zu verbinden.

  1. Aktualisieren Sie Ihren Google Chrome-Browser.
  2. Verwenden Sie den privaten Modus oder den Inkognito-Modus in Chrome.
  3. Löschen Sie den Cache und die Cookies von Google Chrome.