So reparieren Sie das Startmenü, das unter Windows 11 nicht funktioniert



Aktualisiert August 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Ein häufiges Problem ist, dass das Startmenü in Windows 11 nicht funktioniert. Es gibt viele Gründe und sie reichen von einfachen Problemen wie einem gesperrten Systemprozess bis zu komplexeren Problemen wie beschädigten Systemdateien. Wir werden uns alle möglichen Ursachen und Lösungen der Reihe nach ansehen, von den vielversprechendsten und einfachsten bis zu den tiefgreifendsten. Eine besteht darin, das Startmenü in Windows 11 zu reparieren.

Bevor Sie mit den folgenden Tipps fortfahren, speichern Sie Ihre Arbeit, da Sie Windows neu starten müssen.

Was bewirkt, dass das Startmenü nicht funktioniert?

  • Speicherleck in Windows 11: In den meisten Fällen wird dieses Problem durch einen Speicherverlust verursacht.
  • Unsachgemäß installiertes Windows-Update KB5004300: Ein weiterer Grund für dieses Verhalten kann ein nicht ordnungsgemäß installiertes Update (KB5004300) sein, das einige Abhängigkeiten des Startbereichs ungültig macht.

Wie löse ich das Problem, dass das Startmenü nicht funktioniert?



Update August 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



Starten Sie Ihren Computer

  1. Rufen Sie den Desktop auf, indem Sie die Tastenkombination Windows + D drücken.
  2. Drücken Sie dann gleichzeitig Alt + F4 auf Ihrer Tastatur, um den Bildschirm „Windows Shutdown“ aufzurufen.
  3. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, wählen Sie „Neu starten“ und drücken Sie die „OK“-Taste.
  4. Nach dem Neustart Ihres Computers können Sie das Startmenü wieder verwenden.

Neustart des Windows Explorers über den Task-Manager

  1. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu starten.
  2. Wenn Ihr Task-Manager so aussieht, klicken Sie auf „Details“, um eine Detailansicht anzuzeigen.
  3. Scrollen Sie im Task-Manager in der Liste der Prozesse nach unten, um den Prozess „Windows Explorer“ zu finden.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und wählen Sie die Option „Neu starten“.
  5. Wenn Sie darauf klicken, sollte Windows den Windows Explorer-Prozess sofort neu starten und das Startmenü wird wieder funktionieren.

Suchen Sie nach Updates für Windows

  1. Öffnen Sie die Anwendung „Einstellungen“, indem Sie gleichzeitig die Tasten „Win“ und „i“ drücken.
  2. Sobald es geöffnet ist, klicken Sie auf die Option „Windows Update“.
  3. Klicken Sie auf die große Schaltfläche „Nach Updates suchen“, um nach verfügbaren Windows-Updates für Ihren PC zu suchen.
  4. Falls verfügbar, lassen Sie Windows alle Updates installieren.
  5. Wenn Windows die Aktualisierung Ihres PCs abgeschlossen hat, starten Sie ihn einfach neu und versuchen Sie, das Startmenü zu öffnen.

Starten eines SFC-Scans

  1. Drücken Sie Win + r, um Ausführen zu öffnen, geben Sie cmd ein und drücken Sie dann Strg + Umschalt + Eingabe (anstatt die Eingabetaste zu drücken), um die erweiterte Eingabeaufforderung zu öffnen.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Code ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    sfc / scannow
  3. Der obige Befehl dauert nur wenige Minuten, um die Integritätsprüfung Ihrer Windows-Dateien abzuschließen.
  4. Jetzt ist es Zeit für einen Neustart.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

  1. Melden Sie sich von Ihrem Microsoft-Konto ab.
  2. Starten Sie den Windows Explorer neu.
  3. Suchen Sie nach Windows-Updates.
  4. Suchen Sie nach beschädigten Systemdateien.
  5. Löschen Sie die temporären Cortana-Dateien.
  6. Dropbox löschen oder wiederherstellen.

In den meisten Fällen wird dieses Problem durch einen Speicherverlust verursacht. Ein weiterer Grund, der dieses Verhalten verursachen kann, ist ein nicht ordnungsgemäß installiertes Update (KB5004300), das einige Abhängigkeiten des Startbereichs ungültig macht.

  1. Rufen Sie einfach den Desktop auf, indem Sie die Tastenkombination Windows + D drücken.
  2. Drücken Sie dann gleichzeitig Alt + F4 auf Ihrer Tastatur, um den Bildschirm zum Herunterfahren von Windows aufzurufen.
  3. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, wählen Sie „Neu starten“ und drücken Sie die „OK“-Taste.
  4. Nach dem Neustart Ihres Computers können Sie das Startmenü wieder verwenden.