So reparieren Sie die Fehlermeldung „Das letzte USB-Gerät, das Sie mit diesem Computer verbunden haben, funktioniert nicht“ in Windows 10



Aktualisiert Mai 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Wenn Sie weiterhin die Fehlermeldung „USB-Gerät nicht erkannt“ erhalten, die darauf hinweist, dass das zuletzt an Ihren Computer angeschlossene USB-Gerät fehlerhaft ist und von Windows nicht erkannt wird, geraten Sie nicht in Panik. Sie sind sicherlich nicht allein! Viele Windows-Benutzer und sogar solche mit brandneuen PCs berichten, dass dieses lästige Problem auftritt, wenn sie versuchen, ein externes USB-Gerät oder Android-Gerät an einen Windows 10-PC anzuschließen.

Aber die gute Nachricht ist, dass Sie dieses Problem leicht beheben und Ihr betroffenes USB-Gerät wieder zum Laufen bringen können. Sehen Sie sich unsere ausführliche Anleitung an, wie Sie den Fehler „Das letzte an diesen Computer angeschlossene USB-Gerät funktioniert nicht mehr“ auf einem Windows 10-PC beheben.

Was verursacht die Fehlermeldung „Das letzte an diesen Computer angeschlossene USB-Gerät funktioniert nicht mehr“ unter Windows 10?

  • Controller-Fehler.
  • Fehlerhafte Verbindungen.
  • Veraltete Controller.
  • Fehlerhafte oder fehlende Verbindungen.

Wie kann ich die Fehlermeldung „Das letzte an diesen Computer angeschlossene USB-Gerät funktioniert nicht“ in Windows 10 beheben?



Mai 2022 Update:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen




Deinstallieren Sie die Treiber

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und die Taste „X“.
  2. Klicken Sie dann auf „Geräte-Manager“.
  3. Suchen Sie im Fenster des Dienstprogramms „Geräte-Manager“ die Option „Universal Serial Bus Controller“ und klicken Sie darauf
  4. Anzeige der verfügbaren Treiber.
  5. Sie sehen einen Fahrer mit einem gelben Dreieckssymbol in der Fahrerliste.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber und wählen Sie „Gerät deinstallieren“.
  7. Wenn eine Warnmeldung erscheint, klicken Sie einfach auf „Deinstallieren“.

Aktualisieren des universellen USB-Hubs

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und die Taste „X“.
  2. Klicken Sie dann auf „Geräte-Manager“.
  3. Klicken Sie nun auf die universellen seriellen Buscontroller, um sie zu erweitern.
  4. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Generic USB Hub und klicken Sie auf Update Driver.
  5. Klicken Sie auf Auf Ihrem Computer nach Treibern suchen.
  6. Klicken Sie auf „Ich möchte aus der Liste auswählen…“.
  7. Wählen Sie Generic USB Hub aus der Liste aus und klicken Sie auf Next.

Trennen Sie das Netzteil und schließen Sie den USB-Hub wieder an

  1. Schalte den Computer aus.
  2. Trennen Sie das Netzteil vom Computer.
  3. Versuchen Sie nun, den Computer mit dem Netzschalter einzuschalten.
  4. Stecken Sie nun das USB-Gerät in den USB-Anschluss.
  5. Nachdem Sie das USB-Gerät an das System angeschlossen haben, stecken Sie das Netzteil in den Computer.
  6. Starten Sie den Computer.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

  • Schließen Sie das USB-Gerät erneut an.
  • Versuchen Sie es mit einem anderen USB-Anschluss.
  • Deaktivieren Sie die USB-Einstellungen für das selektive Herunterfahren.
  • Befolgen Sie das Verfahren zur Fehlerbehebung bei Hardwaregeräten.
  • Entfernen Sie das Netzteil.
  • Deinstallieren Sie die USB-Gerätetreiber und installieren Sie sie erneut.
  • Aktualisieren Sie die USB-Geräte.

  1. Wählen Sie Start und geben Sie Geräte-Manager in das Suchfeld ein.
  2. Wählen Sie in der angezeigten Liste Geräte-Manager aus.
  3. Wählen Sie Laufwerke in der Hardwareliste aus.
  4. Klicken und halten Sie (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste) auf die problematische externe USB-Festplatte und wählen Sie Deinstallieren.
  5. Trennen Sie nach dem Entfernen der Festplatte das USB-Kabel.
  6. Warten Sie eine Minute und schließen Sie dann das USB-Kabel wieder an. Der Treiber sollte automatisch booten.
  7. Suchen Sie das USB-Laufwerk im Windows Explorer.

Die genaue Ursache dieses Problems variiert zwischen verschiedenen Kombinationen von Computerumgebungen. Dies kann durch fehlerhafte USB-Anschlüsse, Fehler in den USB-Controllern oder veraltete, fehlende oder defekte USB-Anschlüsse verursacht werden.