So reparieren Sie das fehlende oder verschwundene Nvidia Control Panel



Aktualisiert Mai 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link
  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Viele Benutzer von NVIDIA-Grafikkarten berichten, dass es kein Problem mit der gibt NVIDIA Control Panel. Völlig unerwartet fehlt dieses Control Panel, mit dem Benutzer die Eigenschaften der auf dem PC des Benutzers installierten NVIDIA-Grafikkarte steuern können, im Desktop-Kontextmenü, im Startmenü oder auf dem Desktop. Dies kann an einem fehlerhaften Grafikkartentreiber aufgrund neuerer Updates, fehlenden Unterabschnitten und Registrierungswerten oder zufälligen Fehlern hier und da liegen.

Wenn auch Ihr NVIDIA-Bedienfeld fehlt, geraten Sie nicht in Panik. Versuchen Sie die folgenden Methoden, um das Fehlen zu beheben NVIDIA-Systemsteuerung in Windows 10 und du bist fertig.

Die folgenden Schritte umfassen grundlegende Methoden zur Fehlerbehebung sowie einige erweiterte Methoden. Überspringen Sie nicht die fortgeschritteneren, wenn die einfacheren die fehlende NVIDIA-Systemsteuerung nicht wiederherstellen.

Blenden Sie Ihre NVIDIA-Systemsteuerung ein

Ihre NVIDIA-Systemsteuerung wurde möglicherweise von Windows ausgeblendet, als Sie eine frühere Version oder Software aktualisiert haben, die versehentlich Ihre Grafikeinstellungen geändert hat. Sie können die NVIDIA-Systemsteuerung in der Windows-Systemsteuerung öffnen und dann im Kontextmenü auf Ihrem Desktop anzeigen. Um dies zu tun:

1) Drücken Sie die Windows-Logo-Taste und R auf Ihrer Tastatur, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.

2) Geben Sie im Dialogfeld Ausführen die Option Steuerung ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. Dadurch wird die Systemsteuerung (unter Windows) geöffnet.

3) Wählen Sie in der Systemsteuerung unter "Anzeigen nach" die Option "Große Symbole" aus.

4) Wählen Sie die NVIDIA-Systemsteuerung aus.

5) Klicken Sie in der NVIDIA-Systemsteuerung auf "Bildschirm" oder "Desktop" und aktivieren Sie das Popup-Menü "Desktop hinzufügen".

6) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und prüfen Sie, ob Ihre NVIDIA-Systemsteuerung erneut im Desktop-Kontextmenü angezeigt wird.



Mai 2022 Update:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



Starten Sie die NVIDIA-Dienste neu

Sie können versuchen, die NVIDIA-Dienste neu zu starten, um das Problem zu beheben, dass Windows 10 nicht in der NVIDIA-Systemsteuerung angezeigt wird. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie NVIDIA-Dienste in Windows 10 deaktivieren können, können Sie die folgenden Schritte ausführen.

Schritt 1: Drücken Sie gleichzeitig die Windows + R-Tasten auf Ihrer Tastatur. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen auf Ihrem PC.

Schritt 2. Geben Sie services.msc in das Dialogfeld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 3. Suchen Sie im Fenster "Dienste" alle Dienste, die sich auf NVIDIA beziehen.

Schritt 4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden NVIDIA-Dienst und klicken Sie im Kontextmenü auf "Neu laden".

Schritt 5: Wenn der NVIDIA-Dienst nicht ausgeführt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Start.

Öffnen Sie danach die NVIDIA-Systemsteuerung und prüfen Sie, ob die fehlende NVIDIA-Systemsteuerung behoben ist. Wenn dies nicht hilft, versuchen Sie die folgende Methode.

Aktualisieren Sie den NVIDIA-Grafiktreiber

Das Problem mit der fehlenden NVIDIA-Systemsteuerung in Windows 10 kann durch einen beschädigten Treiber auf Ihrem PC verursacht werden. Wenn dies auf ein Problem mit dem Treiber zurückzuführen ist, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um den NVIDIA-Grafiktreiber zu aktualisieren.

Hier sind die detaillierten Schritte.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Startmenü und wählen Sie Geräte-Manager aus dem Menü.

Schritt 2. Suchen Sie dann die Option „Grafikkarten“ und erweitern Sie sie.

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den NVIDIA-Grafikkartentreiber und wählen Sie "Treiber aktualisieren".

Schritt 4. Wählen Sie dann "Automatisch nach Treiberaktualisierungen suchen", um automatisch nach Treiberaktualisierungen zu suchen.

Schritt 5. Wenn ein Treiberupdate verfügbar ist, befolgen Sie die Update-Anweisungen.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier