So beheben Sie: Fehlermeldung „NVIDIA Installer Failed“ auf Windows-PC

Zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2021

So läuft die Windows 11 Installati...
So läuft die Windows 11 Installation ab!



Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Das Problem „NVIDIA Installer Failed“ tritt am häufigsten unter Windows 10-Benutzern auf, da Windows 10 eine ziemlich komplizierte Beziehung zu NVIDIA-GPU-Treibern zu haben scheint. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, das Problem „NVIDIA Installer Failed“ zu lösen und die Treiber erfolgreich zu installieren. Hier sind die effektivsten Möglichkeiten, das Problem „NVIDIA Installer Failed“ zu beheben und Treiber für NVIDIA GPU erfolgreich zu installieren.

Was verursacht die Problemmeldung „NVIDIA Installer Failed“?

Nach der Aktualisierung Ihres Systems auf Windows 10 versucht Windows Update, die GPU-Treiber im Hintergrund zu laden und zu installieren. Dies kann manchmal bis zu 5-10 Minuten dauern. Wenn Sie versuchen, gleichzeitig den NVIDIA-Treiber zu installieren, erhalten Sie höchstwahrscheinlich diesen Fehler.

Wenn Sie Sicherheitssoftware von Drittanbietern verwenden (z. B. Antivirus, Anti-Malware oder Firewalls), können diese das NVIDIA-Installationsprogramm blockieren und Sie erhalten möglicherweise eine „NVIDIA Installer fehlgeschlagen”-Meldung jedes Mal, wenn Sie das Installationsprogramm ausführen.

Wie behebt man die Fehlermeldung „NVIDIA Installer Failed“?



Update September 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen




Aktualisieren Sie den Treiber manuell

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie Win+X drücken.
  2. Suchen und erweitern Sie im Fenster Geräte-Manager die Grafikkarten.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Nvidia Geforce-Treiber und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren.
  4. Das folgende Fenster erscheint, wählen Sie „Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen“.
  5. Jetzt durchsucht Windows das Internet nach verfügbaren Updates für den Treiber.
  6. Wenn Updates verfügbar sind, werden diese installiert.

Alle Antivirenprogramme deaktivieren

  1. Starten Sie den „Task-Manager“ (Strg+Umschalt+Esc).
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Prozesse. Suchen Sie alle laufenden Antivirensoftwareprozesse und wählen Sie sie alle einzeln aus. Klicken Sie dann auf „Aufgabe beenden“, um den ausgewählten Prozess zu beenden.
  3. Starten Sie Ihr System neu.
  4. Versuchen Sie nun, den Nvidia-Treiber zu installieren, indem Sie eine Neuinstallation durchführen.

Führen Sie eine saubere Installation durch

  1. Laden Sie die neueste Version des Nvidia-Installationsprogramms herunter, indem Sie Ihre Anforderungen manuell eingeben, und installieren Sie die neueste Version manuell.
  2. Stellen Sie sicher, dass die heruntergeladene Treiberversion mit Ihrem Grafiktreiber kompatibel ist.
  3. Schließen Sie nach dem Herunterladen des Treibers alle anderen Programme, einschließlich Antivirenprogramme (vorübergehend deaktivieren), da sie den Installationsprozess des Nvidia-Treibers stören können.
  4. Speichern Sie den Treiber nur auf Ihrem Desktop. Speichern Sie es nur auf dem Desktop und führen Sie es als Administrator aus.
  5. Das folgende Fenster erscheint, klicken Sie auf Ausführen.
  6. Wählen Sie dann das Ziel aus und klicken Sie auf OK.
  7. Akzeptieren Sie die Bedingungen, indem Sie auf die Schaltfläche „Akzeptieren und fortfahren“ klicken.
  8. Wählen Sie nun in den Installationsoptionen die Option „Benutzerdefiniert“ und klicken Sie auf „Weiter“.
  9. Sie erhalten dann eine Liste von Komponenten, die Sie nach Ihren Bedürfnissen auswählen können. Aktivieren Sie die Option „Neuinstallation durchführen“.
  10. Klicken Sie nach Abschluss des gesamten Vorgangs auf die Schaltfläche „Jetzt neu starten“.
  11. Überprüfen Sie nun, ob das Problem behoben ist oder nicht.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier



Häufig gestellte Fragen

  1. Stellen Sie sicher, dass die NVIDIA Windows-Dienste nicht ausgeführt werden.
  2. Stellen Sie nach dem Beenden aller Dienste sicher, dass keine Instanzen von NVIDIA-Anwendungen ausgeführt werden.
  3. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Registrierungsschlüssel entfernt wurden, falls vorhanden.
  4. Versuchen Sie nun, die Installation erneut auszuführen.

  1. Öffnen Sie die Nvidia-Website in Ihrem Browser.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü oben auf der Webseite auf „Treiber“ und dann auf „GeForce Drivers“.
  3. Klicken Sie unter "Automatische Treiber-Updates" auf "Jetzt herunterladen", um die GeForce Experience herunterzuladen.

  1. Öffnen Sie je nach Windows-Version die Option "Programme deinstallieren" oder "Programme hinzufügen und entfernen".
  2. Deinstallieren Sie den Nvidia 3D Vision-Controller und -Treiber.
  3. Laden Sie den Treiber von Nvidia herunter und installieren Sie ihn.
  4. Wählen Sie Saubere Installation ausführen aus.
  5. Wählen Sie Erweiterte Installation.

  1. Gehen Sie zum Task-Manager. Beenden Sie auf der Registerkarte Prozesse alle NVIDIA-Aufgaben.
  2. Starten Sie das System neu und installieren Sie dann den Treiber neu. Stellen Sie sicher, dass Sie die Option "Benutzerdefiniert" auswählen und die Option "Neuinstallation durchführen" aktivieren, wenn Sie den Treiber installieren.