So beseitigen Sie den Fehler 0x80080005 unter Windows 10



Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link
  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Der Windows Update-Fehlercode 0x8008005 tritt aufgrund fehlender oder beschädigter Systemdateien auf. Dieser Fehlercode wird angezeigt, wenn ein Problem mit dem Betriebssystem vorliegt. In solchen Fällen können beim Installieren des neuesten Updates Probleme auftreten. Möglicherweise erhalten Sie sogar die folgende Fehlermeldung: „Dieses Installationspaket konnte nicht geöffnet werden.“

Es gibt zahlreiche Gründe, warum dieser Fehler auftreten kann. Einige der häufigsten sind:

  • Eine Virusinfektion
  • Ein unvollständiger Deinstallationsprozess
  • Beschädigte Registrierungseinträge
  • Beschädigung der Systemdatei
  • Veraltete Antivirus-Definitionen

So beheben Sie den Fehler 0x8008005

Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Das erste, was Sie tun können, wenn Sie auf ein Problem mit Windows Update stoßen, ist die Windows Update-Problembehandlung auszuführen. Es scannt Ihren Computer und identifiziert alle gefundenen Probleme. Wenn Sie bereits Updates auf Ihrem PC installiert haben, lädt das Tool diese automatisch herunter und installiert sie, falls sie von einem anderen Programm blockiert wurden.

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Einstellungen-App zu öffnen.
  2. Navigieren Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Problembehandlung ausführen.
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Manchmal kann ein kleiner Fehler auftreten, der Sie daran hindert, die neuesten Software-Updates herunterzuladen.



Update September 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



Herunterladen der neuesten Version von Windows Updates

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die neueste Version von Windows-Updates herunterzuladen:

  1. Klicken Sie hier, um zur offiziellen Windows Update-Seite zu gelangen.
  2. Klicken Sie auf Jetzt herunterladen, um mit dem Herunterladen der neuesten Version der Software zu beginnen.
  3. Öffnen Sie nach dem Herunterladen die .exe-Datei und führen Sie sie aus.
  4. Warten Sie, bis die Installation erfolgreich abgeschlossen ist.

Scannen Sie Ihr System auf Probleme

Wenn bei Ihrer Windows 10-Installation Probleme auftreten, ist es möglicherweise am besten, einige Scans durchzuführen, um festzustellen, was das Problem verursacht. Es gibt drei Scans, die Sie auf Ihrem Computer durchführen können, um potenzielle Probleme zu diagnostizieren. Dazu gehören die Systemdateiprüfung, das Datenträgerbereinigungstool und der Geräte-Manager. Der System File Checker prüft Ihr Betriebssystem auf Beschädigungen. Mit diesem Tool können Sie beschädigte Dateien reparieren und sogar gelöschte Dateien wiederherstellen. Um dieses Tool zu verwenden, öffnen Sie das Startmenü und geben Sie „System File Checker“ ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste. Wenn Probleme gefunden werden, erhalten Sie Optionen zu deren Behebung.

Das Disk Cleanup Tool bereinigt temporäre Dateien und alte Daten. Wenn Sie dieses Programm starten, werden Sie aufgefordert, auszuwählen, wo Sie die bereinigten Informationen speichern möchten. Nachdem Sie den Speicherort ausgewählt haben, können Sie wählen, ob Sie alles löschen oder nur den Papierkorb leeren möchten. Nachdem Sie die Option ausgewählt haben, klicken Sie auf Weiter.

Schließlich zeigt Ihnen der Geräte-Manager alle auf Ihrem Computer installierten Hardwaregeräte an. Von hier aus können Sie detaillierte Informationen zu jedem Gerät anzeigen, einschließlich Herstellername, Modellnummer, Seriennummern, Treiberversion usw. Außerdem können Sie veraltete Treiber aktualisieren und Konflikte lösen. Um auf den Geräte-Manager zuzugreifen, öffnen Sie einfach das Startmenü und geben Sie „Geräte-Manager“ ein. Drücken Sie Enter.

Sobald Sie einen dieser Scans abgeschlossen haben, starten Sie Ihren Computer neu, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß ausgeführt wird.

Setzen Sie die Windows Update-Komponenten zurück

Windows Update ist eines dieser Dinge, die Sie einfach nicht durcheinander bringen wollen. Wenn es kaputt geht, hast du Pech gehabt. Sie können versuchen, Fehler zu beheben, aber es gibt Zeiten, in denen Sie drastische Maßnahmen ergreifen müssen. In einigen Fällen müssen Sie Windows möglicherweise sogar komplett neu installieren. Die einfachste Möglichkeit, Probleme mit Windows Update zu beheben, besteht darin, die Windows Update-Komponenten einfach zurückzusetzen. Dieser Vorgang löscht alles, was mit Windows Updates zu tun hat, einschließlich des Windows Update-Katalogs und des Windows Update-Dienstes. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Aufgabe auszuführen:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken, die Systemsteuerung in das Suchfeld eingeben und die Eingabetaste drücken.
  2. Klicken Sie unter Programme und Funktionen auf den Link Installierte Updates anzeigen.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Einstellungen ändern aus.
  4. Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt Windows Update finden.
  5. Deaktivieren Sie Empfohlene Updates automatisch herunterladen und installieren.
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Starten Sie Ihren PC neu.

Deaktivieren Sie den Windows Update-Dienst

So deaktivieren Sie automatische Updates in Windows 10

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung
  2. Klicken Sie auf System und Sicherheit
  3. Wählen Sie Windows-Funktionen ein- oder ausschalten
  4. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie „Windows-Funktionen ein- oder ausschalten“

Deaktivieren Sie die Antivirensoftware von Drittanbietern

Antivirenprogramme von Drittanbietern können manchmal das Windows Update-System stören. Dies liegt daran, dass einige dieser Programme denselben Mechanismus verwenden, um sich selbst zu aktualisieren. Wenn Sie Probleme mit Windows Update haben, liegt möglicherweise eine Interferenz zwischen dem Antivirenprogramm und dem Microsoft Update-Dienst vor.

  1. Um ein Antivirenprogramm zu deaktivieren, gehen Sie zu seinem Ordner und suchen Sie nach nod32_update.exe.
  2. Öffnen Sie die Datei und wählen Sie „Pause“. Sie können den Schutz später jederzeit wieder aufnehmen.
  3. Entfernen Sie die von Drittanbietern unterstützte antivirale Software
  4. Wechseln Sie zu einem anderen Antivirenprogramm.

So verhindern Sie, dass der Fehler 0x8008005 erneut auftritt

Der Fehlercode 0x8008005 ist einer dieser lästigen Fehler, die immer wieder auftauchen, obwohl es so aussieht, als hätte Microsoft ihn bereits behoben. Dieser Fehler tritt auf, wenn es Probleme mit Ihrer Festplatte gibt. Sie könnten denken, dass Sie ein fehlerhaftes Laufwerk haben, aber es könnte einfach etwas anderes sein. Tatsächlich gibt es viele Gründe, warum Sie auf diesen Fehlercode stoßen könnten. Um Ihnen zu helfen, herauszufinden, was das Problem ist, sehen wir uns einige häufige Ursachen für diesen Fehlercode an.

Schlechte Sektoren

Wenn Sie den Fehlercode 0x8008005 erhalten, könnte dies bedeuten, dass Sie fehlerhafte Sektoren auf Ihrer Festplatte haben. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Computer Probleme beim Zugriff auf Dateien hat, könnte dies an einem beschädigten Sektor liegen. Dies geschieht, wenn Daten, die auf einem bestimmten Teil Ihrer Festplatte gespeichert sind, beschädigt werden. Wenn Sie versuchen, auf die Datei zuzugreifen, erhalten Sie den Fehlercode 0x80080005.

Festplattenfehler

Eine weitere mögliche Ursache für den Fehlercode 0x8008005 ist eine ausgefallene Festplatte. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Computer länger zum Hochfahren braucht, oder wenn Sie Meldungen über „Festplattenfehler“ sehen, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Festplatte nicht mehr richtig funktioniert. Wenn diese Art von Problem auftritt, sollten Sie sich umgehend an Ihre örtliche Reparaturwerkstatt wenden.

Virusinfektion

Ein Virenbefall könnte auch zum Fehlercode 0x8008005 führen. Bei einem Virenangriff wird in der Regel Schadsoftware ohne Ihr Wissen auf Ihrem PC installiert. Einmal infiziert, könnte die Malware Ihr Betriebssystem beschädigen und es Ihnen unmöglich machen, Ihren Computer normal zu verwenden. Wenn Sie vermuten, dass Sie von einem Virus befallen wurden, sollten Sie einen Scan mit einem seriösen Antivirenprogramm durchführen.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

0x8008005 ist ein häufiger Fehlercode, der von Microsoft verwendet wird, um anzuzeigen, dass während des Herunterladens und Installierens von Updates einige Probleme aufgetreten sind. Dieser Fehlercode tritt normalerweise auf, wenn Sie versuchen, Updates auf einem Computer zu installieren, der die Mindestanforderungen zum Ausführen dieser Updates nicht erfüllt. Darüber hinaus kann es auch vorkommen, dass eine bestimmte Berechtigung oder Sicherheitseinstellung die Installation der Updates insgesamt verhindert.

Der Fehlercode wird von Windows ausgegeben, wenn Sie Probleme mit Ihrer Installation haben. Es bezieht sich nicht auf eine bestimmte Software oder Hardware. Wenden Sie sich an den Hersteller des betreffenden Produkts, um zu erfahren, wie er mit dieser Art von Problemen umgeht.

Das Problem ist, dass manchmal, obwohl Sie alles richtig eingestellt haben, immer noch dieser Fehler 0x8008005 angezeigt wird. Dies liegt daran, dass Microsoft Updates in Wellen einführt und diese Wellen manchmal nicht reibungslos verlaufen. Während Sie vielleicht denken, dass Sie alles richtig eingerichtet haben, könnten Sie dennoch auf Probleme stoßen.

  1. Zunächst müssen Sie überprüfen, ob Sie wirklich alle notwendigen Komponenten haben, um Ihr Betriebssystem erfolgreich zu aktualisieren. Von hier aus können Sie feststellen, welche Teile Ihres Computers mit der neuesten Version von Windows kompatibel sind.
  2. Zweitens müssen Sie sicherstellen, dass auf Ihrer Festplatte genügend Speicherplatz verfügbar ist. Wenn der freie Speicherplatz knapp wird, können Sie die erforderlichen Dateien nicht herunterladen.
  3. Schließlich müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine aktive Internetverbindung haben. Ohne einen können Sie die neuesten Updates nicht erhalten.