So beheben Sie „Ping: Übertragung fehlgeschlagen. Allgemeiner Misserfolg.' Problem auf Windows-PC



Aktualisiert August 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Bei Netzwerkproblemen kann Ping helfen, das zugrunde liegende Problem zu lösen. Auf einem Windows-Rechner verwenden wir den Ping-Befehl, um die Antwortzeit einer IP-Adresse zu messen und insbesondere die Statistik der erhaltenen Antworten zu analysieren. Wenn Sie den Ping-Befehl ausführen, werden Informationspakete an Geräte im selben Netzwerk oder im Internet gesendet, um zu prüfen, ob sie für eine Verbindung verfügbar sind.

Was aber, wenn Sie einen Ping senden und die Fehlermeldung „Ping: Transmit Failed. Allgemeiner Misserfolg."? Das kann ziemlich frustrierend sein, besonders wenn Sie an etwas arbeiten. Das Problem wird dadurch verschärft, dass die Benachrichtigung keine zusätzlichen Informationen über den Fehler enthält.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie den Ping-Fehler beheben, damit Sie sich wieder Ihrer Arbeit widmen können.

Was bedeutet 'Ping: Transmit Failed. Allgemeiner Misserfolg.' bedeuten?

Ein Ping ist ein wertvolles Werkzeug zur Lösung aller Arten von Netzwerk- oder Internetproblemen. Der Ping-Befehl sendet Informationspakete an Geräte im Netzwerk oder Internet, um zu sehen, ob sie für eine Verbindung verfügbar sind. Auf Windows-Rechnern erscheint die Fehlermeldung „Ping: Transmit Failed. Allgemeiner Misserfolg." Meldung erscheint, wenn auf dem Computer nicht das richtige Internetprotokoll ausgewählt ist.

Die Ping-Antwort zeigt die Ergebnisse für jedes zurückgegebene Paket in vier separaten Zeilen an und gibt die Verarbeitungszeit in Millisekunden an. Es zeigt auch eine Zusammenfassung der verlorenen Pakete mit den schnellsten, langsamsten und durchschnittlichen Zeiten an. Wenn das Ziel nicht antwortet, wird in jeder Zeile „Request Timed Out“ angezeigt. Wenn der Computer nicht über die richtigen TCP/IP-Einstellungen verfügt, wird die Meldung „Ping: Übertragung fehlgeschlagen. Allgemeiner Misserfolg." Dies weist darauf hin, dass Sie die falschen TCP/IP-Einstellungen haben.

Was verursacht den „Ping: Übertragung fehlgeschlagen. Allgemeiner Misserfolg.' Error?

Einer der Hauptgründe für den Fehler „PING: Transmission Failed General Failure“ sind falsche TCP/IP- und DNS-Einstellungen. Auch eine unsachgemäße Firewall-Konfiguration und Probleme mit Netzwerkkartentreibern können verursacht werden.

  • Fehlerhaftes TCP/IP-Set: Wenn Sie eine statische IP-Adresse haben, vergewissern Sie sich, dass sie in Ihren Netzwerkeinstellungen korrekt eingegeben ist. Wenn Sie eine dynamische IP-Adresse haben, prüfen Sie, ob der DHCP-Server läuft und ob Ihr Computer mit dem Netzwerk verbunden ist.
  • Falsch konfigurierte Firewall: Wenn auf Ihrem Computer eine Firewall aktiviert ist, vergewissern Sie sich, dass sie ordnungsgemäß konfiguriert ist und keine der Ports oder Adressen blockiert, die für ein erfolgreiches Ping erforderlich sind.
  • Andere Software- oder Hardwarefehler: In einigen Fällen kann der Fehler durch ein Problem mit dem Netzwerkkartentreiber oder anderer Software auf Ihrem Computer verursacht werden. Versuchen Sie, den Treiber zu aktualisieren oder die Software neu zu installieren, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.
  • Probleme mit DNS oder anderen Sockets: Wenn Sie einen DNS-Server verwenden, stellen Sie sicher, dass er richtig konfiguriert ist. Sie können auch versuchen, einen anderen DNS-Server zu verwenden oder den DNS-Cache auf Ihrem Computer zu leeren.
  • Veraltete Netzwerktreiber oder Firmware: In einigen Fällen kann der Fehler durch veraltete Netzwerktreiber oder Firmware verursacht werden. Versuchen Sie, den Treiber oder die Firmware zu aktualisieren, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Wie oben erwähnt, ist die Ursache dieses Fehlers unbekannt. Im Folgenden finden Sie die effektivsten Lösungen zur Behebung des Fehlers „Ping General Failure“. Diese Lösungen haben für andere Benutzer funktioniert und es lohnt sich, sie auf Ihrem Computer auszuprobieren.



Update August 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



Wie behebe ich die Meldung „Ping: Übertragung fehlgeschlagen. Allgemeiner Misserfolg." Fehlermeldung?

Löschen Sie den DNS Ihres Computers

Eine Lösung, die sich für viele von diesem Problem betroffene Benutzer als äußerst effektiv erwiesen hat und die Fähigkeit ihres Computers wiederhergestellt hat, Befehle erfolgreich zu pingen, besteht darin, das DNS Ihres Computers zu bereinigen. Das Reinigen des DNS Ihres Computers ist nicht nur eine ziemlich sichere Methode, um dieses Problem zu lösen, sondern es ist auch gut für die Gesundheit Ihres Computers im Allgemeinen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das DNS Ihres Computers zu bereinigen:

  1. Öffne das Startmenü.
  2. Suchen Sie nach dem Wort „Powershell“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis „Windows PowerShell“ und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.
  4. Geben Sie nacheinander jeden der folgenden Befehle in der erweiterten Windows PowerShell-Instanz ein und drücken Sie die Eingabetaste, wenn Sie fertig sind:
    • ipconfig / release
    • ipconfig / erneuern
    • ipconfig / flushdns
    • netsh int reset ip c:\tcp.txt
    • netsh winsock reset
  5. Schließen Sie Windows PowerShell und starten Sie den Computer neu.
  6. Überprüfen Sie nach dem Neustart des Computers, ob das Problem behoben wurde oder nicht.

Deaktivieren Sie alle IPv6-IPv4-Übergangstechnologien

Wenn Sie irgendeine Art von IPv6-Übergangs- oder Tunneling-Technologie auf Ihrem Computer aktiviert haben, könnte dies die Ursache all Ihrer Probleme sein. Glücklicherweise sollte das Problem einfach durch Deaktivieren aller IPv6-IPv4-Übergangstechnologien gelöst werden.

  1. Öffne das Startmenü.
  2. Suchen Sie nach dem Wort „cmd“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis „cmd“ und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  4. Geben Sie die folgenden Befehle nacheinander an der erweiterten Eingabeaufforderung ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
  5. netsh int ipv6 isatap set zustand deaktiviert
  6. netsh int ipv6 6to4 set zustand deaktiviert
  7. Netsh-Schnittstelle Teredo Set-Status deaktivieren
  8. Schließen Sie die erweiterte Befehlszeile.
  9. Starte deinen Computer neu.
  10. Prüfen Sie, ob das Problem beim Hochfahren des Computers weiterhin besteht.

Führen Sie die Fehlerbehebung für den Netzwerkadapter aus

Das Ausführen der Problembehandlung für Netzwerkadapter kann dabei helfen, netzwerkbezogene Probleme zu identifizieren und, wenn möglich, zu lösen. Versuchen Sie das folgende Verfahren, um das Problem zu beheben.

  1. Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Netzwerk & Internet.
  2. Klicken Sie unter „Status“ auf das Netzwerk, für das Sie eine Fehlerbehebung durchführen möchten.
  3. Klicken Sie unter „Erweiterte Optionen“ auf Problembehandlung für Netzwerkadapter.
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Sobald die Problembehandlung abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Durchführen eines Netzwerk-Resets

Wenn Sie Netzwerkprobleme auf einem Windows-PC haben, sollten Sie als Erstes versuchen, das Netzwerk zurückzusetzen. Dadurch werden Ihre Netzwerkeinstellungen auf ihre Standardwerte zurückgesetzt, wodurch Verbindungsprobleme häufig behoben werden können. So geht's:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App, indem Sie auf das Startmenü klicken und dann das Zahnradsymbol auswählen.
  2. Klicken Sie auf „Netzwerk & Internet“.
  3. Wählen Sie im linken Menü „Status“.
  4. Klicken Sie unter „Netzwerk zurücksetzen“ auf die Schaltfläche „Jetzt zurücksetzen“.
  5. Bestätigen Sie, dass Sie Ihre Netzwerkeinstellungen zurücksetzen möchten, indem Sie auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“ klicken.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, werden Ihre Netzwerkeinstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt, und Sie sollten beginnen, Verbesserungen Ihrer Konnektivität zu sehen. Wenn Sie weiterhin Probleme haben, müssen Sie sich möglicherweise an Ihren ISP wenden oder weitere Änderungen an Ihren Einstellungen vornehmen. Aber in den meisten Fällen reicht ein einfacher Netzwerk-Reset aus.

Aktualisieren von Netzwerktreibern

Das Aktualisieren Ihrer Netzwerktreiber auf einem Windows-PC ist ein entscheidender Schritt, damit Ihr Computer reibungslos läuft. Indem Sie sicherstellen, dass Sie die neuesten Treiber installiert haben, können Sie dazu beitragen, Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden und die Gesamtleistung Ihres Systems zu verbessern. Hier sind die einfachen Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihre Netzwerktreiber zu aktualisieren:

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü klicken und „Geräte-Manager“ aus der Liste der Optionen auswählen.
  2. Erweitern Sie den Abschnitt „Netzwerkadapter“, indem Sie auf den Pfeil links davon klicken.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Netzwerkadapter und wählen Sie „Treibersoftware aktualisieren“ aus dem angezeigten Menü.
  4. Wählen Sie im nächsten angezeigten Bildschirm „Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen“. Windows sucht nun nach verfügbaren Updates für Ihre Netzwerktreiber und installiert diese.
  5. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Indem Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie Ihre Netzwerktreiber auf dem neuesten Stand halten und dazu beitragen, dass Ihr Computer reibungslos läuft.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

  1. Beheben Sie die Netzwerkadapter.
  2. Bereinigen Sie einen beschädigten DNS-Cache.
  3. Konfigurieren Sie Windows so, dass es IPv4 anstelle von IPv6 akzeptiert.
  4. Entfernen Sie alle Anwendungen, die den HTTP-Datenverkehr unterbrechen.
  5. Deaktivieren Sie alle IPv4- oder IPv6-Übergangstechnologien.
  6. Setzen Sie das TCP/IP-Protokoll des Computers zurück.

  1. Deaktivieren Sie alle IPv6-IPv4-Übergangstechnologien.
  2. Entfernen Sie alle Anwendungen, die den HTTP-Datenverkehr in irgendeiner Weise blockieren.
  3. Konfigurieren Sie Windows in Präfixrichtlinien so, dass IPv4 gegenüber IPv6 bevorzugt wird.

Der Fehler „Ping allgemeiner Fehler“ tritt auf, wenn Sie Ping-Befehle in der Befehlszeile ausführen, um die Antwortzeit einer IP-Adresse zu überprüfen. Die Ursache dieses Problems ist derzeit unklar, da es keine Erklärung für den allgemeinen Fehler "Ping-Übertragung fehlgeschlagen" in der Befehlszeilenschnittstelle gibt.

Der erste Schritt zur Behebung des Problems mit Ping besteht darin, einfach zu versuchen, den Remote-Host zu pingen. Denken Sie daran, dass nicht alle Geräte so konfiguriert sind, dass sie auf eine Ping-Anfrage antworten. Stellen Sie daher sicher, dass das Gerät, das Sie pingen möchten, antworten kann.