So reparieren Sie die Fehlermeldung „Steam muss zum Aktualisieren online sein“.

Zuletzt aktualisiert am 14. März 2022



Aktualisiert August 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Viele Windows 10-Benutzer verwenden Steam regelmäßig, aber einige haben einen Fehler gemeldet, der besagt, dass Steam zum Aktualisieren online sein muss. Dies scheint etwas zu sein, das auf Windows-Computern passieren kann. Es ist ein seltsames Problem, das Sie daran hindert, Ihre Lieblingsspiele zu spielen, und wir verstehen, wie nervig es sein kann.

Glücklicherweise gibt es einige Lösungen, die wir im Folgenden behandeln werden. Bevor wir zu ihnen kommen, beschreiben wir einige der häufigsten Ursachen, die zu diesem Problem führen können.

Was verursacht „Steam muss online sein, um zu aktualisieren“?

Mehrere Faktoren können diesen spezifischen Fehler in der Steam-App verursachen, z. B. administrativer Zugriff auf Steam, Antivirenprogramme von Drittanbietern, aktivierte Proxy-Einstellungen, Probleme mit DNS-Einstellungen oder beschädigte Spieldateien in Steam.

Wie behebt man die Fehlermeldung „Steam muss online sein, um zu aktualisieren“?



Update August 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen




Gewähren Sie Steam den administrativen Zugriff

  1. Suchen Sie das Steam-Verzeichnis im Datei-Explorer.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Steam-Ordner und wählen Sie die Option Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit und dann unten im Dialogfeld auf die Schaltfläche Erweitert.
  4. Doppelklicken Sie in den Berechtigungseinträgen auf die Zeile, die Sie ändern möchten.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vollzugriff und speichern Sie Ihre Änderungen.
  6. Starten Sie Steam mit vollen Administratorrechten neu.

Deaktivieren Sie die Proxy-Einstellungen in den Netzwerkeinstellungen

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie Windows + R drücken.
  2. Geben Sie im Feld Öffnen inetcpl.CPL ein und klicken Sie auf OK.
  3. Wechseln Sie im Fenster Interneteigenschaften auf die Registerkarte Verbindungen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Lokale Netzwerkeinstellungen.
  5. Deaktivieren Sie die Option Proxyserver für lokales Netzwerk verwenden und klicken Sie auf OK.

Fügen Sie Steam die Option -tcp hinzu

  1. Navigieren Sie zur Steam-Verknüpfung auf Ihrem Computer und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  2. Wählen Sie „Eigenschaften“ aus dem Rechtsklick-Kontextmenü.
  3. Wechseln Sie auf die Registerkarte „Verknüpfung“.
  4. Geben Sie im Zielfeld nach den Anführungszeichen -tcp ein.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.
  6. Führen Sie die Steam-Verknüpfung als Administrator aus.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

In den meisten Fällen wird der Fehler durch eine unterbrochene Netzwerkverbindung verursacht. Wenn Sie bereits mit dem Netzwerk verbunden sind und die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, kann dies an falschen Netzwerkeinstellungen liegen.

Es gibt mehrere Faktoren, die diesen spezifischen Fehler in Steam verursachen können, wie z. B. administrativer Zugriff auf Steam, Antivirenprogramme von Drittanbietern, aktivierte Proxy-Einstellungen, Probleme mit Ihren DNS-Einstellungen oder beschädigte Spieldateien in Steam.

  1. Suchen Sie das Steam-Verzeichnis im Datei-Explorer.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Steam-Ordner und wählen Sie Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit und dann unten im Dialogfeld auf die Schaltfläche Erweitert.
  4. Doppelklicken Sie in den Berechtigungseinträgen auf die Zeile, die Sie ändern möchten.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vollzugriff und speichern Sie Ihre Änderungen.
  6. Starten Sie Steam mit vollen Administratorrechten neu.