So reparieren Sie den Fehler 80070003 "Windows 10 konnte nicht installiert werden"

Zuletzt aktualisiert am 21. August 2021



Aktualisiert Mai 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Während viele Benutzer ihre Computer auf Windows 10 aktualisieren. Einige von ihnen können ihren Computer aufgrund des Fehlers 10 nicht auf Windows 80070003 aktualisieren. Aus diesem Grund kann Windows 10 nicht gestartet werden und schlägt jedes Mal fehl.

Es scheint einen Fehler im Windows Update Center zu geben, der behoben werden muss, bevor Sie das Update durchführen können. Manchmal müssen auch Updates verschickt werden, damit sie heruntergeladen und installiert werden können. Befolgen Sie diese Anweisungen, um den Fehler 80070003 zu beheben.

Was verursacht den Fehler 80070003 „Windows 10 konnte nicht installiert werden“?

  • Dieser Fehlercode wird angezeigt, wenn Sie versuchen, von einer der Quellen zu installieren, z. B. von der Windows Update-Website, der Update-Website und dem Windows Server Update Services-Server.
  • Wenn das Update fehlgeschlagen ist, sehen Sie daneben ein rotes X und diesen Fehlercode.
  • Dies passiert, wenn Dateien fehlen oder beschädigt sind.

So beheben Sie den Fehler 80070003 `Windows 10 konnte nicht installiert werden`?



Mai 2022 Update:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



DISM durchführen

  1. Halten Sie die Windows-Taste und die X-Taste gedrückt.
  2. Klicken Sie im angezeigten Menü erneut auf das Symbol für die Eingabeaufforderung (Admin) auf der linken Seite.
  3. Geben Sie Folgendes in die Befehlszeile ein:
    Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  5. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster Folgendes ein:
    Dism / Online / Bereinigungsbild / RestoreHealth.
  6. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  7. Der Vorgang dauert etwa 10 Minuten.
  8. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihr Betriebssystem neu 10.
  9. Überprüfen Sie nach dem Neustart des Geräts erneut, ob die Windows-Update-Funktion normal funktioniert.

Wenn der Fehlercode nicht verschwindet, versuchen Sie, die Antivirensoftware zu deaktivieren. Es kann sein, dass Ihre Antivirensoftware Windows-Updates fälschlicherweise als Malware einstuft und sie daher blockiert.

Wenn Sie beim Versuch, eine neuere Version von Windows 0 zu installieren, den Fehler 80070003x10 erhalten, können Sie auch die integrierte Windows Update-Problembehandlung ausführen.

Starten Sie die Windows Update-Problembehandlung

  1. Laden Sie die Windows Update-Problembehandlung herunter
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Option Datei speichern.
  3. Klicken Sie dann mit der linken Maustaste oder klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  4. Lassen Sie den Download abschließen.
  5. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in das Sie die Problembehandlung heruntergeladen haben, und klicken oder tippen Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  6. Klicken Sie im angezeigten Menü mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf Als Administrator ausführen.
  7. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf Ja, wenn die Meldung zur Benutzerkontensteuerung angezeigt wird.
  8. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation der Windows Update-Problembehandlung abzuschließen.
  9. Starten Sie Ihr Betriebssystem neu, nachdem die Fehlerbehebung abgeschlossen ist.
  10. Überprüfen Sie erneut, ob Sie von Windows 10 aktualisieren können, ohne den Fehlercode 0x80070003 zu erhalten.

Starten Sie die Windows Update-Dienste neu oder fahren Sie sie herunter

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die obere rechte Seite des Bildschirms.
  2. Klicken oder klicken Sie mit der linken Maustaste auf die dort angezeigte Suchfunktion.
  3. Geben Sie im Suchdialogfeld ein: Systemsteuerung.
  4. Wenn die Suche abgeschlossen ist, klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf das Symbol der Systemsteuerung.
  5. Klicken oder klicken Sie mit der linken Maustaste in das Suchfeld der Systemsteuerung.
  6. Geben Sie in das Suchfeld Folgendes ein: Verwaltung (ohne Anführungszeichen).
  7. Klicken oder klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Funktion Verwaltungsprogramme.
  8. Doppelklicken Sie nun auf die Funktion Dienste.
  9. Suchen Sie in der angezeigten Liste nach Windows Update.
  10. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste oder halten Sie Windows Update gedrückt.
  11. Klicken Sie im angezeigten Menü auf die Schaltfläche Stopp oder klicken Sie mit der linken Maustaste darauf. Sie können auch die Option Neustart auswählen.
  12. Starten Sie das Betriebssystem Windows 10 neu.
  13. Gehen Sie zurück zum Windows Update-Dienst, klicken Sie mit der linken Maustaste darauf und wählen Sie Start.

Starten Sie Windows Update an der Eingabeaufforderung neu

  1. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder klicken Sie auf die Befehlszeile (Admin), die Sie auf Ihrem Windows 10-Betriebssystem haben.
  2. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkontos und Kennworts aufgefordert werden, geben Sie diese ein.
  3. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster Folgendes ein:
    net halt wuauserv.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  5. Geben Sie dann Folgendes an der Eingabeaufforderung ein:
    Netto-Stoppbits.
  6. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  7. Starten Sie das Betriebssystem neu 10.
  8. Öffnen Sie nach dem Neustart des Computers das Befehlszeilenfenster erneut.
  9. Geben Sie im Befehlszeilenfenster Folgendes ein:
    Nettostart wuauserv.
  10. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  11. Geben Sie im Befehlszeilenfenster Folgendes ein: net start bits.
  12. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  13. Versuchen Sie nun, die Windows-Update-Funktion erneut auszuführen und sehen Sie, ob es diesmal funktioniert.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier

Häufig gestellte Fragen

  1. Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Gerät genügend Speicher vorhanden ist.
  2. Führen Sie das Windows-Update mehrmals aus.
  3. Suchen Sie nach Treibern von Drittanbietern und laden Sie alle Updates herunter.
  4. Deaktivieren Sie jegliche zusätzliche Hardware.
  5. Überprüfen Sie den Geräte-Manager auf Fehler.
  6. Deinstallieren Sie Sicherheitsprogramme von Drittanbietern.
  7. Beheben Sie die Festplattenfehler.
  8. Führen Sie einen sauberen Windows-Neustart durch.

  1. Wählen Sie Start -> Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Fehlerbehebung oder wählen Sie die Verknüpfung Fehlerbehebung am Ende dieses Themas.
  2. Wählen Sie die Art der Problembehandlung aus, die Sie durchführen möchten, und wählen Sie dann Problembehandlung ausführen aus.
  3. Führen Sie die Problembehandlung aus, und beantworten Sie dann alle auf dem Bildschirm angezeigten Fragen.

  1. Schließen/beenden Sie alle MS Teams-Instanzen.
  2. Löschen Sie alle Dateien im folgenden Pfad: C: Users*AppDataRoamingMicrosoftTeams.
  3. Aktualisieren Sie Microsoft 365 und Teams auf die neueste Version, die in Ihrem Versionszweig verfügbar ist.

Die Datei hat möglicherweise die falsche Erweiterung und Sie sollten versuchen, sie zu ändern, um das Problem zu beheben. Das Problem kann durch Probleme mit dem Startmanager verursacht werden, also versuchen Sie es zurückzusetzen. Ein Dienst oder ein Programm kann das Problem verursachen. Versuchen Sie, die Installation neu zu starten und auszuführen.