So reparieren Sie „DISM-Fehler 1009“ auf einem Windows-PC

Einige Windows 10-Benutzer haben kürzlich gemeldet, dass auf ihrem PC ein DISM 1009-Fehler auftritt. In diesem Fall erhalten sie normalerweise die folgende Fehlermeldung: „Fehler 1009: Die Datenbank der Konfigurationsregistrierung ist beschädigt“. Wenn auch Sie auf diese Fehlermeldung gestoßen sind, sind Sie hier richtig.

In diesem Artikel sehen wir uns einige mögliche Lösungen an, um den Fehler DISM 1009 zu beheben.

Was verursacht den „DISM-Fehler 1009“ auf einem Windows-PC?

  • Dies kann passieren, wenn der DISM-Befehl in WinRE ausgeführt wird.
  • Das zweite Szenario, in dem dieser Fehler auftritt, ist ein Windows 10-Updatefehler.
  • Es ist auch ein Fehler, der auftritt, wenn versucht wird, ein Windows-Image mit einer beschädigten Registrierung wiederherzustellen.

Wie kann ich den „Dism-Fehler 1009“ auf einem Windows-Computer wiederherstellen? Mehr Infos or weiterlesen

Fehlerbehebung bei Fehler 0X800F080C in Windows 10 PC

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den 0x800F080C .NET Framework-Fehler in Windows 10 beheben, der während der Installation oder der Systemeinrichtung auftreten kann. Der Fehler weist darauf hin, dass das System möglicherweise beschädigte Dateien oder beschädigte .NET Framework-Abhängigkeiten aufweist. Benutzer, bei denen dieses Problem auftritt, können die fehlenden .NET Framework-Pakete nicht installieren und bestimmte Programmdateien auf ihrem System nicht ausführen.

Was verursacht den 0X800F080C-Fehler in Windows 10?

Der Fehler, der beim Installieren/Aktualisieren des .NET Framework-Pakets auftritt, ist auf beschädigte .NET Framework-Abhängigkeiten zurückzuführen. Das .NET Framework-Wiederherstellungstool kann Ihnen helfen, dieses Problem zu beheben. Außerdem verfügt .NET Framework über eine bestimmte Instanz, die standardmäßig deaktiviert ist. Wenn es deaktiviert ist, wird der Fehlercode 0X800F080C angezeigt. Die Aktivierung über den Windows-Features-Bildschirm hat dieses Problem jedoch für viele Windows-Benutzer gelöst. Mehr Infos or weiterlesen

So reparieren Sie 'DISM-Fehler 1910' unter Windows 10

Der Fehler DISM 1910 „Angegebener Objektexporter nicht gefunden“. kann auftreten, nachdem der Befehl „DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth“ auf einem Windows 10-basierten Computer ausgeführt wurde, während versucht wurde, ein Windows-Image wiederherzustellen.

In meinem Fall trat der Fehler 1910 auf, als ich DISM mit der Option „/Source“ verwendet habe, um einen anderen Speicherort als Quelle der betroffenen Dateien anzugeben.

In diesem Handbuch finden Sie detaillierte Anweisungen zum Beheben des Fehlers 1910 beim Ausführen des DISM-Befehls in Windows 10. Mehr Infos or weiterlesen

So reparieren Sie: DISM `restorehealth` Fehler 0x800f081f

DISM-Fehler 0x800F081F tritt wahrscheinlich häufig auf Computern auf, auf denen das Betriebssystem Windows 10 ausgeführt wird. Dieser spezifische Fehler tritt normalerweise auf, nachdem der Befehl „DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth“ ausgeführt wurde, um ein Windows-Image wiederherzustellen. Normalerweise wird dieser Befehl verwendet, um einige Probleme zu beheben, die mit Windows Update auftreten.

Der obige Befehl wird normalerweise verwendet, wenn Sie einen Fehler des Windows Server Update Service (alternativ WSUS) beheben müssen. Der Abschnitt RestoreHealth ermöglicht dem System, zusätzliche Wiederherstellungsquellen zu benennen, die das DISM-Tool zum Ausführen der Wiederherstellungsaufgabe benötigt. Wenn Sie jedoch auf ein DISM-Fehler 0x800F081F, bedeutet dies, dass das integrierte Tool die Dateien an ihrem Standardspeicherort nicht finden konnte, die zum Wiederherstellen des Windows-Images online erforderlich sind. Die Fehlermeldung lautet wie folgt: Mehr Infos or weiterlesen

So reparieren Sie: DISM-Fehler 1392 in Windows 10

Sie befinden sich auf dieser Seite, weil Sie nach Lösungen für den DISM-Fehler 1392 suchen. Das Tool Deployment Image Servicing and Management (DISM) ist für die Wartung und Vorbereitung von Windows-Imagedateien verantwortlich, einschließlich derjenigen, die für Reparaturen verwendet werden.

In Windows 10 wird das Tool verwendet, um die Reparaturdateien wiederherzustellen, die das System File Checker-Tool verwendet, um problematische Systemdateien zu ersetzen. Es kann auch Bilddateien wiederherstellen, wenn das Betriebssystem abstürzt. Das Dienstprogramm wird auch für erweiterte Zwecke verwendet, z. B. zum Bereitstellen einer virtuellen Festplatte oder eines Windows-Abbilds. Mehr Infos or weiterlesen