So beheben Sie den Fehler „Dns_Probe_Finished_Bad_Config“ in Windows 10



Aktualisiert August 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie aufgrund des Fehlers DNS_PROBE_FINISHED_BAD_CONFIG, der auf einen DNS-bezogenen Fehler hinweist, keine Verbindung zum Internet herstellen können. Die Fehlermeldung weist Sie darauf hin, dass es sich um einen DNS-Fehler handelt.

Wenn Ihre Internetverbindung nicht richtig funktioniert oder Ihr DNS-Server nicht antwortet, tritt dieser Fehler auf. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen und Sie sollten wieder auf Websites zugreifen können.

Was verursacht dns_probe_finished_bad_config in Windows 10?

  • Beschädigte Dateien.
  • Problematische Firewall.
  • Routereinstellungen geändert.
  • Versehentlich geänderte Netzwerkeinstellungen.
  • Falsch installierte Antivirensoftware.
  • Browser-Plugin(s), die IP/DNS stören könnten.

Wie behebt man dns_probe_finished_bad_config in Windows 10?



Update August 2022:

Sie können jetzt PC-Probleme verhindern, indem Sie dieses Tool verwenden, z. B. um Sie vor Dateiverlust und Malware zu schützen. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt mit Leichtigkeit häufig auftretende Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können – ohne stundenlange Fehlerbehebung, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf “Scan starten”, Um Windows-Registrierungsprobleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf “Repariere alles”Um alle Probleme zu beheben.

herunterladen



Browserdaten löschen

  1. Öffnen Sie den Browser.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt "Einstellungen".
  3. Suchen Sie nun nach „Browserdaten“, „Verlauf“ oder „Browserdaten“.
  4. Von hier aus können Sie Cookies und Browserdaten aus Ihrem Browser löschen.

Aktualisieren Sie Ihre IP-Adresse und leeren Sie den DNS-Cache

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld "Ausführen", indem Sie Windows + R drücken.
  2. Ein Eingabeaufforderungsfenster wird angezeigt. Drücken Sie die Eingabetaste, um eine neue Zeile zu öffnen.
  3. Schreiben Sie nun die folgende Codezeile in eine separate Zeile:
    ipconfig / flushdns
    ipconfig / renew
    ipconfig /entsperren
    ipconfig / all
  4. Nachdem Sie diese Zeilen geschrieben haben, drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Starten Sie Ihren Computer/Laptop neu.

DNS-Server ändern

  1. Klicken Sie auf das Windows-Symbol.
  2. Gehen Sie zu „Öffnen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter“.
  3. In Windows 8 und 10 finden Sie „Netzwerk und Freigabe“, und dann werden die Einstellungen angezeigt.
  4. Klicken Sie hier auf „Adaptereinstellungen ändern“.
  5. Gehen Sie in den Netzwerkverbindungseinstellungen zu „Eigenschaften“.
  6. Wählen Sie „Internet Protocol Version 4“ und klicken Sie auf „Local Area Properties“.
  7. Hier können Sie DNS-Änderungen vornehmen.
  8. Ändern Sie es auf 8.8.8.8 und im alternativen DNS auf 8.8.4.4.
  9. Speichern Sie abschließend Ihre Einstellungen.

Aktualisieren Sie Ihre Netzwerktreiber

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager in der Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie die Option Netzwerkadapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den verwendeten Netzwerktreiber.
  3. Wählen Sie den Treiber aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren. Auf Ihrem System sind jetzt die neuesten Treiber installiert.
  4. Starte deinen Computer neu.



Expertentipp: Dieses Reparaturtool scannt die Repositorys und ersetzt beschädigte oder fehlende Dateien, wenn keine dieser Methoden funktioniert hat. Es funktioniert in den meisten Fällen gut, wenn das Problem auf eine Systembeschädigung zurückzuführen ist. Dieses Tool optimiert auch Ihr System, um die Leistung zu maximieren. Es kann per heruntergeladen werden Mit einem Klick hier



Häufig gestellte Fragen

    1. Starten Sie Ihren Router neu.

 

    1. Löschen Sie den Cache Ihres Browsers.

 

    1. Löschen Sie Ihren DNS-Cache und aktualisieren Sie Ihre IP-Adresse.

 

    1. Ändern Sie Ihre DNS-Einstellungen manuell.

 

    1. Löschen Sie Ihre temporären Dateien.

 

    1. Deaktivieren Sie Antivirensoftware und Firewalls.

 

    1. Aktualisieren Sie Ihre Netzwerktreiber.

 

Browser und das Betriebssystem speichern temporäre Dateien. Wenn eine dieser temporären Dateien beschädigt ist, kann dies den Fehler DNS_PROBE_FINISHED_BAD_CONFIG verursachen.

  1. Öffne deinen Browser.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt "Einstellungen".
  3. Suchen Sie nun nach „Browsing-Daten“, „Verlauf“ oder „Browsing-Daten“.
  4. Von hier aus können Sie Cookies und Browserdaten aus Ihrem Browser löschen.